Island 23.06.2016

Island 23.06.2016, hier die Fotos:


Island 23.06.2016:


Back to the road again. Wir fahren weiter, es war schön in Húsabakki. Da die Nachbarn auch weiterfahren, fällt der Abscheid nicht allzu schwer. Zu früh fahren wir nicht los, der Sieg der Isländer gegen Österreich wurde gestern noch ein wenig länger besprochen. 
Das erste Ziel für heute heißt Sigulfjördur. Auf dem Weg wird es bergiger und wir müssen auch einige Tunnel durchqueren. Manche einspurig, aber alles geteert, insofern kein Problem. 
Der Ort selbst ist, im Gegensatz zu Akureyri, klein, ein wenig verschlafen, aber wunderschön. 
Sigulfjördur, Island
Hier finden wir kleine Cafés und einen Fischladen, der sofort geentert werden muss. Menü für heute Abend: Kabeljau in Teriyakisoße, gebraten. Für die Fischverächter gibt es immerhin einen Schweinenacken. 
Da es noch früh am Tag ist, verlassen wir Sigulfjördur - mittlerweile hat auch der Nebel wieder Einzug gehalten. 

Nebel in Sigulfjördur, Island

Wir fahren weiter entlang der spektakulären Küste. 
Lagune, Island
Eine Straße auf der sich Schotter und Teer wieder einmal abwechseln. Wir genießen derweil auch den Ausblick auf die im Fjord gelegenen Inseln, wie z.B. Drangey:
Insel Drangey, Island
Die Fahrt geht weiter entlang des Skagafjördur bis nach Saudárkrókur, hier befindet sich ein stadtnaher Campingplatz. Da hier morgen ein Fußballturnier stattfindet, können wir nur eine Nacht bleiben. Das stört uns, bei der geringen Schönheit von Saudárkrókur, gar nicht. Hier ist es kalt, windig und die Stadt bietet Nichts zu sehen, auch wenn das Restaurant aus der ZDF-Serie "Das Café am Island-Fjord" bekannt ist. Das Essen haben wir uns schon in Sigulfjördur gekauft, kochen somit heute in unserem fahrenden Zuhause. Danach geht es zeitig ins Bett, morgen wollen wir schnell weiter in Richtung Hvammstangi.

Route 23.06.2016, Copyright Google Maps


Keine Kommentare:

Kommentar posten